Workshop 1

Dr. Sigmar Schnutenhaus PD

Dr. Roman Beniashvili Workshop Zahngipfel 2019

Wie kann ein Implantat-Design moderne Versorgungskonzepte unterstützen? Das Straumann BLX: Implantat und Instrument in einem. Hands-on Workshop!

 

am Freitag, 27. März 2020 von 12.00 - 15.00 Uhr

im Hotel am Badersee

Teilnehmergebühr: 49,00 € zzgl. 19% MwSt.


Die Sofortimplantation mit einer provisorischen Sofortversorgung ist eine gute Möglichkeit eine hohe Patientenzufriedenheit zu erreichen. Die sofortige Implantation ermöglicht eine verkürzte Behandlungszeit und den Erhalt des Alveolarknochens.

 

Das Straumann BLX Implantat wurde für überzeugende Ergebnisse und eine zuverlässige Behandlung mit verminderter Invasivität entwickelt. Patienten erwarten erfolgreiche Lösungen auch unter ungünstigen Bedingungen, wie z. B. reduziertem Knochenvolumen und beeinträchtigter Knochenqualität. Eine sicher erreichbare Primärstabilität, auch unter herausfordernden Voraussetzungen wie weichem Knochen, ist eine besondere Eigenschaft des neuen BLX.

 

Die Kombination des innovativen BLX-Implantates mit dem digitalen Workflow stellt ein sinnvolles Behandlungskonzept dar. So können Patientenzufriedenheit, moderne Therapieansätze und hochwertige aber wirtschaftliche Zahntechnik in ein Praxiskonzept umzusetzen werden. Das Vorgehen in der zahnärztlichen Praxis und im Labor für die langzeitprovisorische Versorgung aber auch für definitive Versorgungen werden beschrieben. Ein Update der implantatprothetischen Versorgung insbesondere hinsichtlich der Materialwahl rundet das Gesamtkonzept ab.

 

Stichpunkte zum Workshop:

BLX – Mehr als „nur ein Implantat“

Indikationen und Versorgungskonzepte im Praxisalltag: von der Einzelzahnversorgung bis zur Versorgung zahnloser Kiefer nach dem All-on-six-Konzept

Sofortimplantation: damit der Knochen bleibt

Provisorische Sofortversorgung

Der digitale Workflow von der Planung bis zum Zahnersatz

Update Implantatprothetik: Sicherheit in der Materialauswahl