Symposium

Dr. Frank Maier

Dr. Frank Maier M.Sc. Zahngipfel 2019 Vollkeramik Symposium

Komplexe Fälle festsitzend gelöst:

Was hat sich bewährt? Was ist neu?

 

Die Ansprüche unserer Patienten an ihren Zahnersatz steigen. Funktion wird vorausgesetzt und Ästhetik definieren Patient, Techniker, Prothetiker und Chirurg häufig unterschiedlich.

Daraus entsteht ein komplexes aber auch interessantes Miteinander - das Ergebnis ist im Wesentlichen von der Kommunikation der Beteiligten abhängig.

 

 

Ich lege anhand von Fallbeispielen mein Konzept der Behandlung komplexer Fälle dar. Dabei werden neue Aspekte wie 3D-Planung, Augmentationstechniken und prothetische Komponenten angesprochen. Wichtig ist es gnathologische Referenzpunkte zu schaffen, die im Behandlungsablauf für die Orientierung unabdingbar sind. Das Langzeitprovisorium spielt dabei eine Schlüsselrolle.

Als Ausblick glaube ich, dass wir in Zukunft den Zahnersatz über Friktion im Mund befestigen: das ist hygienischer und weniger komplikationsbehaftet als Zementieren oder Schrauben.